Les Invalides
Paris, Frankreich

Les Invalides in Paris - eines der größten Gebäude in Europa

Wo befindet sich Les Invalides?

Adresse von Les Invalides ist 129 Rue de Grenelle, 75007 Paris, Frankreich
Auf der Karte anzeigen

Wann wurde gebaut Les Invalides?

Erstellungsdatum von Les Invalides ist 1671 - 1706

Les Invalides

Fakten, Informationen und Geschichte von Les Invalides

Les Invalides ist ein monumentaler Gebäudekomplex in Paris, Frankreich. Er wurde im 17. Jahrhundert als Residenz für Invaliden und Soldaten errichtet, die in Kriegen verwundet wurden und medizinische Versorgung und Unterkunft benötigten. Heute ist es eines der bedeutendsten Denkmäler von Paris, dessen komplexe Architektur und reiche Geschichte jedes Jahr Tausende von Touristen anlockt.

Die Geschichte des Baus von Les Invalides geht auf das 17. Jahrhundert zurück, als König Ludwig XIV. beschloss, einen Gebäudekomplex zu errichten, in dem verwundete und kranke Soldaten untergebracht werden sollten. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1671 und dauerten fast 20 Jahre.

Im Jahr 1676 wurde in einem Teil des Komplexes, dem Dôme des Invalides, mit dem Bau einer Kirche begonnen, die die Ruhestätte von König Ludwig XIV. und seiner Familie werden sollte. Auch andere bedeutende französische Politiker wie Napoleon Bonaparte sind in der Kirche begraben.

Les Invalides besteht aus mehreren Gebäuden, von denen das wichtigste der Dôme des Invalides ist, der nach dem Vorbild der Kirche Saint-Pierre in Rom errichtet wurde. Es handelt sich um ein monumentales Gebäude, das etwa 107 Meter lang, 48 Meter breit und über 107 Meter hoch ist.

Die markante Kuppel ist der Mittelpunkt des Komplexes. Sie wurde zwischen 1677 und 1706 erbaut und enthält viele interessante architektonische Elemente wie dekorative Säulen, Skulpturen und Fresken.

Les Invalides ist eines der größten Gebäude in Paris. Im 17. Jahrhundert, als es erbaut wurde, war es das größte Gebäude in Europa.

Im Inneren der Kirche befinden sich zahlreiche Skulpturen und Gemälde sowie Inschriften aus verschiedenen Epochen der französischen Geschichte. Der wichtigste Teil der Kirche ist das Grab von Napoleon, das sich in der Mitte befindet.

Ein weiteres wichtiges Gebäude auf dem Gelände von Les Invalides ist das Militärmuseum, das im ehemaligen Arsenal untergebracht ist. Dieses Museum beherbergt eine sehr umfangreiche Sammlung zur Geschichte Frankreichs und der Kriege, an denen es teilgenommen hat. Zu den Exponaten gehören Waffen, Uniformen, Karten und militärische Modelle.

Neben der Kirche und dem Museum besteht Les Invalides auch aus mehreren Wohngebäuden, in denen verwundete Soldaten lebten und behandelt wurden. Darunter befindet sich ein Gebäude namens Cour d'Honneur, das den Hauptteil des Komplexes bildete. Es ist ein monumentales Gebäude mit drei Stockwerken und vielen Fenstern und Balkonen.

Eine weitere interessante Tatsache über Les Invalides ist, dass der Gebäudekomplex viele Jahre lang auch eine Produktionsstätte für Waffen und Munition für die französische Armee war. Im 19. Jahrhundert begann man in Les Invalides auch mit der Produktion von Kanonen und Geschützen, die im Weltkrieg eingesetzt wurden.

Im Jahr 1918 wurde auf dem Gelände von Les Invalides ein Krankenhaus eröffnet, in dem verwundete Soldaten behandelt wurden.

Eine weitere interessante Tatsache über Les Invalides ist, dass 1905 die erste Autopräsentation in der Geschichte Frankreichs, nämlich die der Marke Renault, in den Räumlichkeiten des Gebäudes stattfand. Diese Präsentation wurde vom Firmengründer Louis Renault organisiert, der dazu wichtige französische Politiker und Militärs einlud.

Im Jahr 1940, während der deutschen Besetzung von Paris, wurde der Komplex in ein Militärlager umgewandelt und die Deutschen stellten ihre Flugabwehrkanonen in der Kirche Dôme des Invalides auf.

Bei der Befreiung von Paris 1944 wurde der Komplex durch Bombenangriffe beschädigt, aber in den 1950er Jahren wieder aufgebaut.

Les Invalides ist ein Beispiel für den französischen Klassizismus, dessen charakteristische Elemente Symmetrie, Proportion und Harmonie sind.

Es ist eines der wichtigsten Denkmäler in Paris und zieht viele Touristen aus aller Welt an. Jährlich wird es von rund 3 Millionen Menschen besucht.

Architekt von Les Invalides

Architekt von Les Invalides ist Libéral Bruant, Jules Hardouin-Mansart

Wie viele Meter haben Les Invalides?

Höhe von Les Invalides ist 107 Meter

Wie viele Meter ist er Les InvalidesSkala

Konstruktion/Gebäudetyp

Gebäude Les Invalides ist vom Typ Kirche, Museum

Eine Kirche ist eine Art Sakralbau, der im Christentum als Ort des Gebets und der Religionsausübung dient. Die Architektur von Kirchen hat sich im Laufe der Jahrhunderte entwickelt und wurde von verschiedenen Stilen und historischen Epochen beeinflusst. Im Folgenden finden Sie Informationen zu den Vorläufern der Kirchenarchitektur, den beliebtesten Baustilen und einigen bekannten Kirchengebäuden.... czytaj więcej.

Architektonischer Stil

Architekturstil von Les Invalides ist Klassizismus

Der Klassizismus ist ein Architekturstil, der im 18. Jahrhundert in Europa entstand und bis zum Ende des 19. Jahrhunderts andauerte. Sein Name leitet sich von dem griechischen Wort "klasis" ab, das "klassisch" bedeutet und für Vollkommenheit und perfektes Modell steht. Im Klassizismus steht die Einhaltung der Prinzipien von Proportion und Harmonie im Vordergrund, was sich in den einfachen und regelmäßigen Formen der Gebäude zeigt. ... czytaj więcej.

Andere Dimensionen, Parameter und häufig gestellte Fragen

Les Invalides

Welche Fläche haben Les Invalides?

Les Invalides haben Fläche von 13 Hektar

Praktische Informationen

Les Invalides

Wofür sind die Eintrittskosten? Les Invalides?

Tickets für Les Invalides sind zu den folgenden Preisen und Varianten verfügbar:

  • Eintrittskarte für Museum und Ausstellung:
  • Normal: 14 €.
  • Ermäßigt: 11 €.
  • Kostenlos für Kinder unter 18 Jahren und ausgewählte Gruppen.

Zu welchen Zeiten ist geöffnet? Les Invalides?

Les Invalides ist an den folgenden Daten und Zeiten für die Öffentlichkeit geöffnet oder zugänglich:

  • Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr (dienstags bis 21.00 Uhr).
  • Geschlossen am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember.

Andere Namen

Das Gebäude ist auch unter anderen gebräuchlichen Namen oder in der Originalsprache bekannt, d.h. Musée de l'Armée

Offizielle Seite

Die offizielle Website des Gebäudes, auf der aktuelle Informationen zu finden sind, ist https://www.musee-armee.fr/

Kommentare zu Les Invalides (1) Durchschnittsnote: 5 einen Kommentar hinzufügen    /    Bewerten Sie das Gebäude

deine Meinung
#0
Teilen Sie Ihre Eindrücke ... schreiben Sie etwas über das Gebäude ...
5  /  5
Durchschnittsnote

Basierend auf 1 Kommentar
Paulina Konarska
#1
Paulina Konarska
vor einem Jahr
Piękny budynek, nie wiedziałam, że był największy w Europie, dzięki za info! :P
Gesamtbeurteilung: detaillierte Auswertungen

Standort auf der Karte / Wie man dorthin kommt

Redakcja Budowle.pl
Wetter in der Gegend
Heute (19 Mai)
das aktuelle Wetter an diesem Ort
20.2 ° C
11.9 ° (min)     20.9 ° (max)
6.4 mm
2.1 m/s
1012 hPa
Morgen (20 Mai)
Wetter morgen an diesem Ort
20.7 ° C
11.6 ° (min)     21.9 ° (max)
4.4 mm
4.3 m/s
1009 hPa
Vorhersage für 14 Tage anzeigen Quelle: openweathermap.org
Unser Portal verwendet Cookies, um Ihnen Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu bieten, sowie für statistische und Werbezwecke. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Schließe es