Fallendes Wasser
Mühlenlauf, Vereinigte Staaten

Fallingwater - das Meisterwerk des berühmten Frank Lloyd Wright in Pennsylvania

Wo befindet sich Fallendes Wasser?

Adresse von Fallendes Wasser ist Mill Run, Fayette County, Pennsylvania, USA
Auf der Karte anzeigen

Wann wurde gebaut Fallendes Wasser?

Erstellungsdatum von Fallendes Wasser ist 1936-1939

Fallendes Wasser

Fakten, Informationen und Geschichte von Fallendes Wasser

Fallingwater war das Wochenendhaus der Familie Edgar J. Kaufmann aus Pittsburgh, Eigentümer des Kaufhauses Kaufmann.

Das Haus wurde 1935 von einem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright entworfen und dann 1936- 1939 über einem Wasserfall im Südwesten von Pennsylvania gebaut.

Die Familie lebte von 1937 bis 1963 in diesem Haus. Edgar Jr., das einzige Kind der Familie Kaufmann, spendete das Haus und 1.500 Morgen Land an das West Pennsylvania Conservatory.

Die ursprünglichen Kosten für das Haus betrugen 35.000 $, aber die Endrechnung betrug 155.000 $. Die Kaufmans erweiterten das Haus um ein Gästehaus, eine Garage und Zimmer für die Bediensteten. In Höhe von 155 Tsd. PLN inklusive 8.000 $ Architektengebühren und 4.500 $ für installierte Erdnuss-Armaturen. Heute läge der Barwert bei 2,8 Millionen US-Dollar.

Das Haupthaus misst 495 m² (268 m² Innenraum und 227 m² Terrassen).

1939 wurde das Haus um ein Gästehaus mit einer Fläche von 158 m² erweitert.

Das Gebäude hat große Terrassen, von denen einige aufrecht stehen und direkt über einem Wasserfall und Bach hängen. Das Haus liegt eigentlich tief in einem Tal über einem Bach, aber aus der Ferne sieht es dramatisch aus.

Es gibt starke horizontale und vertikale im Hausdesign. Schmale Stahlbügel umlaufen den Wohnraum über die gesamte Länge. Es ähnelt horizontalen und vertikalen Linien in Felsformationen und anderen natürlichen Merkmalen. Der Wasserfall ist überall im Haus hörbar. Der Architekt wollte, dass das Innere und das Äußere eine sehr starke Verbindung zueinander haben und das Haus selbst im Einklang mit der Natur steht.

Wright beschrieb seinen architektonischen Stil als "organisch", was bedeutet, dass er in Harmonie mit der Natur steht und sich auf seine Umgebung einlässt.

Fallingwater ist das einzige große Haus, das von Wright entworfen wurde und mit seiner Einrichtung, Kunstwerken und unberührten Landschaft der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Alle drei Stockwerke des Gebäudes haben bodentiefe Fenster. Der größte Teil des Hauses besteht aus Stein. Das Ganze wird mit nur zwei Farben fertiggestellt: helles Ocker für den Beton und sein charakteristisches Cherokee-Rot für Stahl. Frank Lloyd Wright schlug einmal vor, die Betonoberflächen des Hauses mit Blattgold zu überziehen, aber die Idee wurde nie verwirklicht.

Das Haus besteht aus bescheidenen Zimmern, die von Wright selbst eingerichtet wurden, mit einer offenen Lounge und einer kompakten Küche im ersten Stock und drei kleinen Schlafzimmern im zweiten Stock. Im dritten Stock befanden sich Büro und Schlafzimmer von Edgar Jr., Kaufmanns Sohn. Alle Zimmer spiegeln die natürliche Umgebung des Hauses wider, außerdem hat das Wohnzimmer eine Treppe, die direkt zum darunter liegenden Wasser führt.

Das Gästehaus ist durch einen überdachten S-Tunnel verbunden. Es gibt auch einen "S"-förmigen Swimmingpool neben dem Gästehaus.

Lloyds Arbeit wurde weltweit vielfach gewürdigt. Das Time Magazine listete Fallingwater als „Wrights schönste Arbeit“ auf. Das Gebäude wurde vom Smithsonian Institute in die Liste der 28 Orte aufgenommen, die „vor dem Tod zu besuchen“ sind und die den weltweit größten Komplex von Museen sowie Bildungs- und Forschungszentren verbinden.

1966 wurde das Gebäude zum nationalen historischen Denkmal erklärt. 1991 nannten Mitglieder des American Institute of Architects das Haus „das beste Werk amerikanischer Architektur, das jemals geschaffen wurde“, und 2007 wurde es auf Platz 29 der AIA-Liste der beliebtesten Architekturen der Amerikaner gewählt.

Obwohl Fallingwater ein architektonisches Wunderwerk ist, weist es einige große Designmängel auf. Die Oberlichter sind undicht, der Wasserfall fördert die Schimmelbildung, und die Bauarbeiter verwendeten nicht genügend Bewehrungsstahl, um das Betonskelett des Erdgeschosses zu stützen. Im Jahr 2002 wurden die Fundamente der Struktur verstärkt, um einen zukünftigen Einsturz zu verhindern.

Das Conservatory of West Pennsylvania ist seit 1963 für Fallingwater verantwortlich. Im Jahr 2002 führte es eine umfassende Renovierung der Struktur durch und verstärkte die Fallingwater-Klammern, um ein Einstürzen und zukünftiges Durchhängen zu verhindern. Die Sanierungskosten im Jahr 2001 wurden auf 11,5 Millionen US-Dollar geschätzt.

Über 4,5 Millionen Menschen haben Fallingwater bisher besucht, was ungefähr 160.000 Menschen pro Jahr entspricht.

Trotz seiner Berühmtheit wurde Fallingwater erst 2019 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Nach mehreren Jahren der Bemühungen und der Änderung der ursprünglichen Anmeldung, um viele Wright-Gebäude aufzunehmen, wurde das Ziel erreicht.

" Ich möchte, dass Sie mit dem Wasserfall leben, ihn nicht nur betrachten, sondern zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens machen. " - Frank Lloyd Wright an die Kaufmans (1935)

Architekt von Fallendes Wasser

Architekt von Fallendes Wasser ist Frank Lloyd Wright

Frank Lloyd Wright

Konstruktion/Gebäudetyp

Gebäude Fallendes Wasser ist vom Typ Einfamilienhaus

Architektonischer Stil

Architekturstil von Fallendes Wasser ist Organische Architektur

Andere Dimensionen, Parameter und häufig gestellte Fragen

Fallendes Wasser

Welche Fläche haben Fallendes Wasser?

Fallendes Wasser haben Fläche von 495 m²

Aus welchem Material besteht das Gebäude?

Fallendes Wasser besteht aus den folgenden Materialien: Verstärkter Beton

Konstruktionskosten

Baukosten von Fallendes Wasser betragen 155 Tausend. Dollar

Praktische Informationen

Fallendes Wasser

Wofür sind die Eintrittskosten? Fallendes Wasser?

Tickets für Fallendes Wasser sind zu den folgenden Preisen und Varianten verfügbar:

  • Erwachsene: $ 15.
  • Kinder unter 6: frei.
  • * Stand Dezember 2020.

Zu welchen Zeiten ist geöffnet? Fallendes Wasser?

Fallendes Wasser ist an den folgenden Daten und Zeiten für die Öffentlichkeit geöffnet oder zugänglich:

  • Täglich geöffnet außer jeden Mittwoch und an Feiertagen: Thanksgiving, Heiligabend, Weihnachten und Silvester.
  • Vom 30. November 2020 bis 5. März 2020 von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • In anderen Monaten von 9:00 bis 17:00 Uhr

Andere Namen

Das Gebäude ist auch unter anderen gebräuchlichen Namen oder in der Originalsprache bekannt, d.h. Edgar J. Kaufmann Sr. Residence

Steht das Gebäude auf der UNESCO-Welterbeliste?

UNESCO
Ja, das Gebäude Fallendes Wasser ist auf der UNESCO-Liste unter der Referenz 1496rev eingetragen.
Die Auflistung erfolgte im Jahr 2019.
Einzelheiten zum Eintrag finden Sie auf der Unesco-Website unter https://whc.unesco.org/en/list/1496rev/

Kommentare zu Fallendes Wasser (2) Durchschnittsnote: 4,0 einen Kommentar hinzufügen    /    Bewerten Sie das Gebäude

deine Meinung
#0
Teilen Sie Ihre Eindrücke ... schreiben Sie etwas über das Gebäude ...
4,0  /  5
Durchschnittsnote

Basierend auf 2 Kommentaren
Kondzio
#2
Kondzio
vor 3 Jahren
Przydałoby się jakieś zdjęcie wnętrza, z zewnątrz robi wrażenie, ciekawe, czy w środku też jest ciekawie.
Anielka
#1
Anielka
vor 3 Jahren
Chciałabym w takim mieszkać i codziennie rano budzić się przy delikatnym szumie wodospadu :)

Standort auf der Karte / Wie man dorthin kommt

Redakcja Budowle.pl
Wetter in der Gegend
Heute (29 Mai)
das aktuelle Wetter an diesem Ort
15.6 ° C
9.5 ° (min)     16.3 ° (max)
8.9 mm
5.4 m/s
1015 hPa
Morgen (30 Mai)
Wetter morgen an diesem Ort
17.1 ° C
6.2 ° (min)     18.3 ° (max)
0 mm
4.9 m/s
1019 hPa
Vorhersage für 14 Tage anzeigen Quelle: openweathermap.org
Unser Portal verwendet Cookies, um Ihnen Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu bieten, sowie für statistische und Werbezwecke. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie . Schließe es